Jugend-Hunde-Sportgruppe

Aufgabengebiete / Ausbildung in der OG Buchen-Bödigheim e.V.

Von Kindesbeinen an: Seite an Seite mit Hund

Der Hund ist für viele Kinder und Jugendliche ein Anziehungspunkt. Bereits im Kleinkindalter wird er als „Kuscheltier“ angesehen. Doch der Umgang mit Hund will gelernt sein. Und nach dem Motto „früh übt sich“ bietet die Jugend-Hunde-Sportgruppe des Vereins für Deutsche Schäferhunde Buchen-Bödigheim, Kindern und Jugendlichen, die Möglichkeit, hier alles über und mit dem Hund zu erlernen. 

Die Jugend-Hunde-Sportgruppe stellt sich vor:

Die Jugend-Hunde-Sportgruppe trifft sich in regelmäßigen Abständen. Diese Termine werden vorher rechtzeitig über die Homepage sowie über Flyer angekündigt. Bei diesen Treffen erwartet die Kinder und Jugendliche immer ein abwechslungsreiches Programm, bei welchem die Kinder und Jugendlichen viele Informationen, Tipps und Anregungen über den Umgang mit Hund, dessen Ausbildung sowie über die Bedürfnisse eines Hundes erhalten. Des Weiteren beinhaltet das Programm auch ein Training mit dem Hund sowie ein anschl. gemütliches Beisammensein mit Spiel und Spaß. Auch Kinder OHNE einen eigenen Hund können hier mitmachen.

Nachfolgend einige Programmbeispiele:

Informationen über Umgang mit dem Hund (Jeder Jugendliche erhält hierzu ergänzend das VDH-Info-Heft „12 Regeln für den Umgang mit Hunden“)

Infos (und auch Praxis): Wie lerne ich meinem Hund „SITZ“, „PLATZ“, „FUSS“, usw.

Nachtwanderung mit anschl. Lagerfeuer und Grillen

Übernachtung im Vereinsheim

Helloween-Party

Gemütliche Runden im Vereinsheim mit Gesellschaftsspielen

Spiele-Rallye

Nikolaus- bzw. Weihnachtsfeiern

Training mit dem Hund (verschiedene Lerninhalte) à Details siehe hierzu auch den Punkt „Training mit Hund

Bild1

Die Treffen werden von vielen Vereinsmitgliedern (Ausbilder, Betreuer, Köche, Küchenhilfen, Raubtierbändiger, Spielemanager, Moderatoren, St. Nikolaus, usw. ) mit organsiert und unterstützt, damit alle Kids rundum gut betreut werden.

Die Teilnehmer der Treffen, ob groß oder klein, haben immer riesigen Spaß und freuen sich jedesmal wieder auf die nächsten Treffen/Trainingseinheiten.

Training mit Hund:

Neben dem theoretischen Teil beinhaltet das Programm auch ein Training mit dem Hund, bei welchem die Kids je nach Alter bzw. Erfahrung im Umgang mit dem Hund in verschiedene Gruppen eingeteilt werden.

Einsteiger-Gruppe

In dieser Gruppe steht für jedes Kind ein eigener Ausbilder und Hund zur Verfügung. Unter dieser individuellen Betreuung lernen die Kids die ersten Grundregeln und Umgangsformen zur Führung eines Hundes.

Bild2 Bild3

 

Fortgeschrittene Gruppe

Erfahrenere Kids (teilweise mit eigenem Hund), die die Grundregeln zur Führung eines Hundes schon beherrschen, verstärken hier Ihr Können in einer kleineren Gruppe, angeleitet von einem Ausbilderteam. Es werden verschiedene weitere Trainingsmethoden und Ausbildungsziele vermittelt. Die Jugendlichen erhalten Einblicke in verschiedene Hundesportarten, wie beispielsweise die Fährtenarbeit.

Bild4 Bild5

 

Des Weiteren trainieren erfahrenere Jugendliche mit eigenem Hund auch außerhalb der Jugendtreffen regelmäßig unter Anleitung des Ausbildungsteams, nehmen an Kursen (Augsburger Modell) teil oder legen in verschiedenen Sparten auch Prüfungen ab (z. B. Begleithundeprüfung, Fährtenprüfung, usw.)

 

Ansprechpartner / Kontakt

Porträt JSG Alexandra Henn

Jugendleiterin Alexandra Henn (06267-929556)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nachfolgend noch ein paar Eindrücke vergangener Treffen (weitere Bilder/Infos finden Sie unter den jeweiligen Veranstaltungen beim Menü-Punkt „Aktuelles“)

Bild6 Bild7
Bild8 Bild9