Erfolgreiche Vereinsprüfung beim Verein Deutscher Schäferhunde in Bödigheim

Gruppenfoto_01052012_Prfung_1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Steffen Pfeil mit Riva vom Reichertshof ,Tagessieger mit der Bewertung Vorzüglich

Bödigheim. Insgesamt 10 vereinseigene Teilnehmer stellten sich am vergangenen Wochenende den kritischen Augen von Leistungsrichter Maximilian Seidl aus Regensburg. Als Prüfungsleiter fungierte der stv. Ausbildungswart der OG Buchen Bödigheim, Erwin Pfeil. Die schriftliche Vorbereitung oblag der Schriftführerin der Ortsgruppe Sigrid Meixner.

Begonnen wurde die Prüfung mit der Abnahme der Begleit- und Internationale Prüfung, welche in insgesamt 3 verschiedenen Prüfungsstufen (Schwierigkeitsgrade) abgelegt werden kann. Insgesamt hat der Hund jeweils drei Teilbereiche zu absolvieren: Fährtenarbeit, Unterordnung (Gehorsam) und das Stellen eines Scheintäters (Schutzdienst). Die Anforderungen werden je nach Art der Stufe 1-3 erschwert.

Die Begleithundeprüfung absolvierten erfolgreich .Die jugendlich Hundeführerin Lara Bangert, mit Pessy, die auch die schriftliche Prüfung mit dem Erwerb der Sachkunde für Hundeführer erfolgreich ablegte, und Erhard Stieber mit Birke.

Die Internationale Prüfung in der Stufe 1 legten mit der Note Sehr gut in folgender Reihenfolge ab: Werner Geier, mit Vincent vom Reichertshof, Henrik Kreuter mit Viktoria vom Reichertshof und Helmut Milli mit Viko vom Reichertshof.

Es folgte die IP 2 Prüfung mit Regine Birk, mit Kitty vom Haus Schulz.

In der IP Stufe 3 gab es folgende Platzierung, Steffen Pfeil mit Riva vom Reichertshof, Note Vorzüglich,und Tagessieger.gefolgt mit der Note Sehr gut, Friedrich Reichert, Vera und Vegas vom Reichertshof und Achim Hölzlein mit Mike vom Reichertshof.

Bei der Abschlussbesprechung lobte der Prüfungsrichter Maximilian Seidl die vorbildliche Organisation der Prüfung und dankte vor allem dem Prüfungsleiter Erwin Pfeil, Sigrid Meixner für die schriftliche Vorbereitung, den Hundeführern für ihr sehr sportliches Verhalten, sowie allen übrigen Helfern.

Auch gab er noch einen kurzen Rückblick auf die abgelaufene Prüfung und bewertete die gezeigten Leistungen als überdurchschnittlich. Im Anschluss ließ man den Tag in gemütlicher Runde im Vereinsheim in Bödigheim ausklingen.

 

>> Bild anklicken <<