Jahresbericht der Rettungshundestaffel 2013

  Motto Rettungshundestaffel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  1. 1.    Tätigkeiten/ Aktivitäten
  •       - Weiterführung der unterjährigen Weiterbildung in Theorie und Praxis (u.a. Taktik und Funkausbildung)
    •       - Wöchentliches Training an ca. 40 – 45 Tagen (gute bis sehr gute Resonanz)
    •       - 2013 fand parallel zur Arbeit in der Rettungshundestaffel die Ausbildung und Überprüfung von sechs Junghunden 
    •         (Nachwuchs für RHS) statt  
    •       
    •       Umfangreiche Öffentlichkeitsarbeit bzw. Vorführungen, u.a.:

      - Vorführungen bei den Feuerwehrfesten in Mosbach und Krumbach

      - Vorführungen bei den Jugendfeuerwehren in Ravenstein/  Sindolsheim und Rosenberg

      - Vorführung für die Altersfeuerwehr Buchen

      - Vorführung bei den Senioren in Großheubach

 

2.   Einsätze im Jahr

     Ein erfolgreicher Sucheinsatz am 30.07.2013 in Reichenbuch ( Suche nach einer 52 - jährigen Frau - RH-Staffel mit 

     insgesamt zehn Hunden und neun Personen im Einsatz; FFW Buchen mit drei Personen und ELW im Einsatz)

 

3.   Einsatzstärke der Staffel – Stand 22.02.2014

  •      Einsatzstärke: zwölf Personen
    •       14 ausgebildete Hunde (inkl. Einsatzüberprüfung):
  1.       - Friedrich Reichert mit Eika/ Vera und Vegas vom Reichertshof
  2.       - Ralf Knapp mit Masko vom Reichertshof
  3.       - Bernd Schäfer mit Cara vom unteren Jagsttal
  4.       - Daniela Pfeil mit Shira
  5.       - Achim Hölzlein Mike vom Reichertshof
  6.       - Steffen Pfeil mit Riva vom Reichertshof
  7.       - Bernd Jöst Mit Claerenz und Coosy vom Seufzergrund
  8.       - Henrik Kreuter mit Viktoria vom Reichertshof und Easy vom Blue Beery Hill
  9.       - Sigrid Meixner mit Caja vom Reichertshof
  10.       - Werner Geier mit Vincent vom Reichertshof
  •       Leider hat Erwin Pfeil im Januar 2014 von seiner Rettungshündin Casy im Alter von elf Jahren Abschied nehmen 
  •       müssen. Ihm gilt unser herzlichster Dank für die ständige Einsatzbereitschaft und stets gute Zusammenarbeit in der
  •       Zeit von 2008 bis einschließlich 2013.
  •       Drei weitere Hunde in Ausbildung
  1.       Ute Reiche mit Jo Jo von der Notburgahöhle
  2.       Achim Hölzlein mit Ari vom Reichertshof
  3.       Bernd Schäfer mit Ämy
  4. 4.    Vorausschau 2014
  5.        - Einsatzüberprüfungen der Staffel bei Tag (15./16.02.2014) und Nacht (Herbst)
  •        - Erste Hilfe Kurs am 22.02. und 15.03.2014 beim DRK Buchen
  •        - Eine Alarmierungsübung mit dem THW/DRK in Kleinaspach am 23.08.2014
  •        - Tagung Deutscher Feuerwehrverband (Arbeitskreis Rettungshunde)
  •        - Vorführungen bei den Feuerwehrfesten in Schwanheim und Bödigheim sowie den  Jugendfeuerwehren Sindolsheim
  •           und Bödigheim
  •        - Fortführung der Weiterbildung im Bereich der Feuerwehrgrundausbildung
  •        - Permanentes Training (Freitag / Samstag) >> durch Herrn Oberforstrat Niemann wurden der RH-Staffel
  •           erfreulicherweise neue Trainingsflächen im Bereich Höpfingen und Walldürn zur Verfügung gestellt.
  •        - Fest anlässlich des 10-jährigen Gründungsjubiläums der Staffel vom 18. bis 20.07.2014

 

  1. 5.   Schluss
  2.   

       Mein Dank geht an alle Mitglieder der Rettungshundestaffel für die sehr gute und steht’s harmonische   

       Zusammenarbeit im Sinne unseres Leitgedanken:

        “Suchen – Helfen - Retten“ 

      

       Ich möchte mich bei allen Kameradinnen und Kameraden der FFW Buchen, sowie dem Bürgermeister Herrn Roland   

       Burger  und Stadtrat der  Stadt Buchen, der Forstverwaltung, den Jägern sowie den Landwirten für die stets

       hervorragende Unterstützung und Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren  recht herzlich bedanken.

 

       gez. Friedrich Reichert

       Staffelleiter Rettungshundestaffel

>> Bild anklicken <<