Erfolgreiche Ausbildung zum verkehrssicheren Familienhund

IMG 8418 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hundebesitzer aus dem Neckar – Odenwald – Kreis zeigen besondere Verantwortung

Für Menschen gibt es allerlei Prüfungen, mit denen sie ihre Qualifikationen in der Öffentlichkeit belegen können: Führerscheine, Sportabzeichen, Zeugnisse usw. wecken und belohnen den Ehrgeiz, sich anzustrengen und stellen sicher, dass die Wahrscheinlichkeit von Unfällen minimiert wird. Auch für Hunde, in unserer gesellschaftlichen Mitte, gibt es solche Tests.

Als Basisprüfung, die die Tauglichkeit eines Hundes im sozialen Alltag, seine Verkehrssicherheit und seinen Gehorsam also belegt, hat der Verband der Schäferhunde(SV) die Ausbildung nach dem Augsburger Modell eingeführt. Diese Ausbildung in Kursform wird durch den Schäferhundeverein Bödigheim im Kalenderjahr zweimal angeboten und seit vielen Jahren in Folge durchgeführt. Dabei wird unter Anleitung von erfahrenen und vom VDH lizenzierte Ausbilder die Ausbildung von Mensch und Hund begleitet.  

In der Ausbildung und Prüfung nach dem Augsburger Modell werden Alltagssituationen auf einem eingezäunten Gelände und in der Öffentlichkeit getestet. Der Prüfer ist darauf bedacht, die Wesensfestigkeit des Hundes während des kompletten Prüfungsablaufens zu überprüfen.

Der Hundeführer gibt nur kurze Ansagen und die Prüfungsteile folgen nach fest vorgegebenem Schema mit den zu absolvierenden Aufgaben.

 

Zu den einzelnen Aufgaben gehören u.a.:

  • Leinenführigkeit
  • Hörzeichen Fuß, Sitz, Platz
  • Kehrtwendung
  • Ablegen des Hundes in Verbindung mit Herankommen
  • Ablegen des Hundes unter Ablenkung
  • Prüfung im Verkehr mit folgenden Situationen:

  • Begegnungen mit Radfahrern
  • Begegnungen mit Autos
  • Begegnungen mit Joggern und Indien Scannern
  • Begegnungen mit anderen Hunden
  • Verhalten des kurzfristig im Verkehr angeleint allein gelassenen Hundes
  • Verhalten gegenüber Tieren

 

9 Teilnehmer haben die Prüfung am 08. Juni 2013 nach dem Augsburger Modell erfolgreich abgelegt:

Verena Sprenger, Mudau mit Lucky,

Samira Johann, Limbach mit Amy

Herbert Heid, Großeichholzheim mit Da Vinci

Aloisia Scheuermann, Mudau mit Amy

Manfred Herbert ,Heidersbach mit Therry

Kerstin Hofmann, Mudau mit Emma

Elvira Münkel Rippberg mit Pascha

Andrea Knecht, Bödigheim mit Dana

Sebastian Geier , Walldürn mir Leila

Alle Teilnehmer haben das Prüfungsziel erfolgreich abgeschlossen und können Stolz auf ihre gezeigten Leistungen sein.

 

Die Bilder zeigen den Prüfer Bernd Schäfer, Ausbilder Werner Geier und die Teilnehmer -

die Hundeführerin Kerstin Hofman bei der Übung Freifolge;

Sebastian Geier bei der Übung Leinenführigkeit;

die TN bei der Verkehrssicherheitsüberprüfung;

den jugendlichen Hundeführer Sebastian Geier bei der Siegerehrung; 

 

>> Bild anklicken <<