Erfolgreiches Prüfungswochenende

Frühjahrsprüfung der Schäferhundefreunde in Bödigheim

Verein Deutscher Schäferhunde OG Bödigheim. Bei der ersten Vereinsprüfung des Jahres am 23. April 2022 präsentierten sich insgesamt 17 Hunde mit vorbildlichen Leistungen dem Leistungsrichter Egon Gutknecht aus Gemünden. Teilnehmern in der Begleithundeprüfung, bei welcher der Schwerpunkt im Grundgehorsam und in der Verkehrssicherheit, also der Sozial- u. Umweltverträglichkeit liegt.

Hier konnten Henrik Kreuter mit Fendo Lenox Vom Friedatal, Sigrid Meixner mit Marie vom Reichertshof, Friedrich Reichert mit Mia vom Reichertshof, Malin Bangert mit Bella, Peter Schmitt mit Samy, Marcel Holzschuh, und Laura Walter mit Jackson die Prüfung erfolgreich ablegen.

In Abteilung, der Fährtenarbeit muss je nach Prüfungsstufe eine in der Länge variierende Selbst- bzw. Fremdfährte ausgearbeitet und Gebrauchsgegenstände aufgefunden werden. FPr2 absolvierten Marie Wengel mit Caja vom Reichertshof, Dirk Westenhöfer mit Bella, Michael Rhein mit Aik von der Stiefelhöhe,und FPr3 Gaby Haas mit Kassandra vom Reichertshof.

Die Fährtenhundprüfung Stufe 1 mit ausarbeiten einer 1.200 Schritt langen Fremdfährte und dem Ziel des Auffinden von insgesamt 4 Gegenständen meisterten Otto Kattisch mit Enamorado vom Reichertshof.

Die Fährtenhundprüfung Stufe 2 ausarbeiten einer 2000 Schritt landen Fremdfährte, und dem Ziel des Auffinden von insgesamt 7 Gegenständen, meisterten Friedrich Reichert mit Sigi vom Judenberg.

Erfolgreich in der Ausdauer- und Rettungshundeprüfung der Stufe 1 waren Sabrina Boucher mit Anubis von Bischof Metzger und Martynas Pockevicius mit Ego Menulio Pilnatis.

In der Abschlussbesprechung betonte Richter Egon Gutknecht, die 17 Hunde hatten einen sehr guten Ausbildungsstand und waren sehr gut vorbereitet, alle haben das Prüfungsziel erreicht. Der 1. Vorsitzende F. Reichert dankte an dieser Stelle allen Hundeführern mit Ihren Hunden für das faire und sportliche Verhalten während der beiden Prüfungstage, der Prüfungsleiterin Yvonne Weinlein, den Fährtenlegern, Sigrid Meixner war für die schriftliche Vorbereitung zuständig, Dank auch an alle die im Hintergrund für das leibliche Wohl und das Gelingen dieser harmonischen Veranstaltung beigetragen haben.

Friedrich Reichert, 1. Vorsitzender