OG Prüfung mit Leistungsrichter Franz Dörr

Erfolgreiche Vereinsprüfung beim Schäferhundeverein Bödigheim

Titelbild

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bödigheim. Insgesamt dreizehn Teilnehmer stellten sich am Wochenende um den 29. Juni 2019 den kritischen Augen von Leistungsrichter Franz Dörr aus Blumberg. Als Prüfungsleiter fungierte Sigrid Meixner. Die schriftliche Vorbereitung oblag Sigrid Meixner. Begonnen wurde die Prüfung mit der Abnahme  der Fährtenprüfungen, dann folgten Begleit-, Rettungs- und Schutzhundeprüfungen (IPO) in verschiedenen Prüfungsstufen (Schwierigkeitsgrade).

 

Teilnehmer:

Friedrich Reichert IGP3 mit Greta vom Reichertshof und IFH2 mit Hesca vom Reichertshof;

Michael Kolbach IFH1 mit Gismo vom Reichertshof;

Werner Geier FPr3 mit Vincent vom Reichertshof;

Henrik Kreuter FPr3 mit Viktoria vom Reichertshof;

Gabriele Haas FPr2 mit Ullana vom Reichertshof;

Manuela Baumgart FPr1 mit Unkas von den Querulanten;

Bianca Keller BH mit Cookie;

Yvonne Weinlein BH mit Jela vom Reichertshof;

Tobias Erbacher BgH2 mit My Boy Virgil vom Fürstenauer Wald;

Jürgen Henn BgH1 mit Bali vom Spitalhof;

Stefan Walz FPr1 und UPr1 mit Faris vom Pfälzer Wald;

Claudia Bucher RH-E FL mit Yakko vom Appeltal;

 

Bei der Abschlussbesprechung lobte der Prüfungsrichter Franz Dörr die vorbildliche Organisation der Prüfung und lies die Leistungen noch einmal kurz Revue passieren. Leider muss Herr Franz Dörr aufgrund von Verbandsbestimmungen nach Erreichen der Altersgrenze zum Ende des Jahres aus dem Richteramt ausscheiden. Der erste Vorsitzende des Schäferhundevereins Bödigheim, Herr Friedrich Reichert, dankten Herrn Dörr für seine jahrelange Richtertätigkeit und überreichten ihm als Anerkennung für die geleistete Arbeit ein Präsent. Im Anschluss ließ man den Tag in gemütlicher Runde im Vereinsheim in Bödigheim ausklingen.

>> Bild anklicken <<